FAQ

Am wichtigsten ist es, dass wir unseren Fokus von „außen“ nach „Innen“ verschieben. Meistens ist nicht unser Körper das eigentliche
Problem, sondern eine Erfahrung, ein Gefühl, ein Gedanke oder ein Verhaltensmuster von uns.
Ich empfehle dir daher mit unserem Podcast zu starten. Hier erhälst du jeden Sonntag eine neue inspirierende Folge mit Fragen die dein
Selbst – Bewusstsein erweitern, DU willst mehr Inspiration und praktische Übungen? – dann sichere dir jetzt mein neues Buch „Chasing your light.“ Dieses habe ich speziell für dich und dafür geschrieben, dass du deinen eigenen Körper annehmen kannst.

Super, DASS DU TEIL DER FLAWSOME-BEWEGUNG WERDEN WILLST! Um uns zu Unterstützen ist es das wichtigste immer mehr menschen auf die
Flawsome-Bewegung aufmerksam zu machen. teile dafür deine Erfahrung mit freunden und deiner Familie und unterstütze uns in den
Social Medien (Instagram, YouTube, Tik Tok). Als aktives Mitglied möchten wir dir natürlich auch einen besonderen Mehrwert geben –
abonniere dafür einfach unseren Newsletter. WIR FREUEN UNS AUF DICH!

Begegnest du deinen Selbstzweifeln ist es wichtig, deine Komfortzone zu verlassen.
– Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass du wundervoll bist?
– Welche Entscheidung würdest du in diesem Moment treffen, wenn du nicht an dir selbst zweifeln könntest?
Triff diese Entscheidung und handle. Du wirst feststellen, dass Selbstzweifel uns oft von den schönsten Möglichkeiten im Leben
abhalten.

Eine wunderbare Möglichkeit um in den Kontakt mit deinem eigenen Körper zu kommen ist es zu meditieren. Hierfür findest du auf unseren YouTube-Kanal einige geführte Meditationen. weitere praktische Tools für ein starkes Körperbewusstsein findest du in meinem neuen Buch „Chasing your light.“ Um einen ersten Eindruck für die darin enthaltenen praktischen Übungen zu bekommen abonniere einfach unseren kostenlosen Newsletter – es erwartet dich eine Überraschung!
Manchmal haben wir in unserem leben eine Erfahrung gemacht, in der wir uns nicht auf unseren Körper verlassen konnten. Vielleicht haben wir jedoch auch eine Situation erlebt, die unseren Körper so sehr verletzt oder geschwächt hat – dass wir glauben unseren Körper nichts mehr zutrauen zu können. Hierbei ist es wichtig zwischen unserer Erfahrung und unserem Körper zu unterscheiden. Du kannst eine Erfahrung nicht ungeschehen machen, genauso wenig wie Verletzungen deines Körpers. Jedoch kannst du eine Sache zu jedem Zeitpunkt verändern und das bist du. Deine Denkweise und deine Art zu Handeln entscheiden darüber ob du trotz dieser Erfahrung oder Situation eine glückliche und erfüllte Beziehung mit deinem Körper führen kannst. Lass dich dazu inspirieren eine neue Sichtweise für jede Lebenslage zu entdecken – gehe dafür auf unseren Blog!
Hast du dein Leben nicht nach deinen eigenen Wünschen, sondern nach den Vorstellungen der Gesellschaft oder anderen Personen ausgerichtet – wirst du früher oder später an einem Punkt der Unzufriedenheit angelangen. Entweder, weil du trotz größter Bemühungen nicht so sein kannst wie alle anderen oder weil du so bist wie alle anderen und dich genau das in Wirklichkeit unglücklich macht. In selteren Fällen kann es jedoch auch sein, dass du dich mit deinem Körper aufgrund deiner Sexualität nicht identifizieren kannst. In allen drei Fällen ist es wichtig zunächst zu dir selbst zurückzufinden. Nur so kannst du dein Leben, deine Entscheidungen, dein verhalten und somit auch deinen Körper nach der Person ausrichten, die du wirklich bist. Um herauszufinden wer du wirklich bist ist es hilfreich dir Fragen zu stellen. In unserem Newsletter erhälst du jeden Monat 5 kraftvolle Fragen – melde dich jetzt an!