#028 Podcast – Gib deinem Leben ein High five.

Auch wenn es an manchen Tagen oder Zeiten in deinem Leben besonders schwer scheint – du und dein Körper ihr seid ein Team, also haltet zusammen und ihr werdet jede noch so hohe oder starke Mauer durchbrechen. 

Und am Ende könnt ihr über eure eigenen oder die Zweifel anderer an euch nur schmunzeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie oft zweifelst du an deinem Aussehen?

Hast du dir schon mal gewünscht einen anderen Körper zu haben?

Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass Schönheit nicht abhängig von deinem Körper, sondern von dir ist?

Wir haben zu viele Zweifel in uns; trauen uns und unserem Körper zu wenig zu; verurteilen uns und andere viel zu oft für Dinge, von denen wir glauben sie würden die Welt bedeuten.

Wir denken viel zu viel über das was wäre, statt über das was ist.

Wir wollen immer mehr; immer besser und schöner werden; uns immer weiterentwickeln und optimieren.

Doch wie fühlt es sich an mit einer Person 24 Stunden zusammenzuleben, die einem immer das Gefühl gibt „nicht gut genug zu sein“?

Wie fühlt es sich an von einer Person die ganze Zeit
kritisiert und klein gehalten zu werden?

Es muss wirklich anstrengend sein, den ganzen Tag immer wieder verletzende Gedanken zu hören.

Es muss verdammt schwer sein, trotz dieser Person nicht aufzugeben und alles für diese Person zu tun.

Es muss wirklich Liebe sein, was unser Körper den ganzen Tag für uns tut.

You are stronger than your doubts.

Natürlich gibt es Tage, da stehen wir auf und wir wissen oft gar nicht genau warum, aber irgendwie ist dieser Tag nicht unser Tag.

Und unser Körper fühlt sich an diesem Tag nicht wie unser Körper an.

Vielleicht weil wir gerade viel zu viel anderes im Kopf haben; weil wir uns selbst hinterfragen; uns verloren fühlen und vielleicht heute an diesem einen Tag nicht wissen wer wir sind.

Das ist okay, denn es darf solche Tage geben.
Es ist sogar gut, dass es sie gibt, denn meistens entsteht daraus etwas sehr, sehr positives. Nicht weil wir darauf warten, dass etwas positives passiert, sondern wir schöpfen neue Kraft aus diesem Tag und beginnen zu verändern – was sich schon längst tief in unserem Herzen verändert hat.

Doch ist es nicht selbst an diesen Tagen möglich dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun? Einen wertschätzenden Satz zu sagen? Oder eine besondere Kleinigkeit zu tun? Eine einzige nette Geste zu zeigen?

Ich glaube das kann nicht zu viel verlangt sein für einen Körper, der selbst an seinem schlechtesten Tag alles für dich tut.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Shine on - deine Kati

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.